Saison 2024


13.06.24          Zweite Niederlage im  Vereinspokal !

Auch die zweite Mannschaft, die im Vereinspokal LK 15 - 25 gestartet ist, musste gegen den TC Meerbeck eine Niederlage einstecken.
Johannes Grub im Einzel und das Doppel Jürgen Otto/ Fred Jannsen waren chancenlos, lediglich Jonas Schäfer spielte sein Einzel auf hohem Niveau und musste sich erst im Matchtiebreak geschlagen geben, Somit ein deutliches 0:3 Endergebnis, welches das Ausscheiden aus diesem Wettbewerb bedeutet.


07.06. - 09.06.           Wieder ein Heimspielwochenende

Bereits am 07.06.24 um 16 Uhr empfängt die U 10 die Mannschaft des TC Bad Eilsen. Am Samstag den 08.06. spielt dann die Damen 50 um 14 Uhr gegen den Tabellenführer aus Ronnenberg. Das Spiel der Damen gegen Gestorf wurde auf den 15.09.24 verlegt.  Also folgt am Sonntag um 14 Uhr das Lokalderby der Herren 60 gegen den TuS aus Niedernwöhren.


05.06.24        Vereinspokal- Start gegen Liekwegen um 1830Uhr

Erstmals nehmen in dieser Saison zwei Mannschaften unserer Abteilung an dem jährlich ausgespielten Vereinspokal des TNB teil. Dabei werden parallel zwei Einzel und ein Doppel ausgespielt. Die Auslosung ergab, dass unsere Bergkrüger im ersten Spiel die Mannschaft aus Liekwegen zu Gast hat. Dabei konnte sich in den Einzeln Mats Östreich in zwei Sätzen gegen Nils Rothenburg durchsetzen, während Ron Reichau eine deutliche Niederlage gegen Dennis Schwarze einstecken musste. Die spielentscheidende Doppelbegegnung zwischen Jan Westphal/Jannik Hücker und Tom Runge/ Tobias Ostermeier ging, trotz heftiger Gegenwehr, verdientermaßen an die Gäste aus Liekwegen.
Da der Vereinspokal im K.O. System ausgespielt wird, war dies das frühzeitige Aus für das Bergkrüger Team.


24.05. - 27.05.         Spannende Spiele auf der Tennisanlage!

Interessierte können sich auf ein spannendes Tenniswochenende freuen. Bereits am Freitag startet die A- Jugend um 15 Uhr gegen den

TC Bad Eilsen. Mit einem Sieg wäre hier noch eine theoretische Chance auf die Staffelmeisterschaft drin. Am Samstag beginnt die U 10 bereits um 10 Uhr ihr Spiel gegen Bückeburg. Dem folgt dann um 13 Uhr das erste Heimspiel der Herren 30. Gegner ist hier der TuS aus Wunstorf. Am Sonntag spielen dann noch die Damen 40 um 14 Uhr gegen den TC GRE Hildesheim. Das Spiel der Herren 70 gegen den SV Eversburg wurde auf Montag den 27.05. um 11 Uhr angesetzt und beschließt das vielversprechende Tenniswochenende.


21.05. und 24.05.            Auftakt zum Saison- Showdown!

 

 

 

 

 




Zwei wichtige Spieltermine warten auf unsere A- Jugend. Zum einen, am 21.05. um 14 Uhr, die bislang ungeschlagene Mannschaft des TC Westend Hameln und bereits zwei Tage später, am 24.05. um 15 Uhr, der hoch einzuschätzende TC aus Bad Eilsen.

Hier darf man zwei interessante Partien erwarten, die zudem auch die diesjährige Staffelmeisterschaft entscheiden sollten.

Also, Daumendrücken ist angesagt zu diesem Shodown, der hoffentlich einige Zuschauer auf die Tennisanlage lockt, um Johannes und Jonas nach besten Kräften zu unterstützen.


03.05.  - 05.05. erstes Heimspielwochenende !

Bereits am Freitag, dem 03.05.24 um 16 Uhr, startet die Mannschaft der Herren 60 mit einem Heimspiel in die Saison 2024. Dem folgen dann die Mannschaften der Damen 50 am Samstag um 13 Uhr und die der Damen 40 am Sonntag ab 09 Uhr.

 


Saisoneröffnung 2024 mit viel Spaß und guter Laune!

Was für ein schönerTag! Strahlender Sonnenschein, hervorragend präparierte Plätze und eine große Anzahl spielhungriger Tennisspieler! 
Nach einem kurzen, halbstündigen Arbeitseinsatz, bei dem die Netzanlagen installiert wurden ging es dann auch richtig los. Bei der Begrüßung brauchte Otfried Brützel die Spieler nicht groß motivieren. Kurz wies er auf einige Reglungen hin bevor er die Saison 2024 eröffnete. Jetzt fanden sich schnell interessante Paarungen die mit viel Spaß und hoch motiviert in die Saison 2024 starteten. Viele schöne und spannende Ballwechsel zeigten dann auch, dass man während der Winterpause nicht allzu viel verlernt hatte. In den kurzen Spielpausen stand ein großzügiges Frühstücks- und Kuchenbuffet zur Verfügung, bevor es dann gleich wieder für die nächste Runde auf den Platz ging.
Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein gab es bei anregenden Gesprächen auch schon die ersten Verabredungen, bevor man den Tag mit Grillgut, leckeren Salaten und Kaltgetränken ausklingen ließ.


Frisch  eingeschlämmte Tennisplätze!

Dem aufmerksamen Beobachter wird nicht entgangen sein, dass nicht nur die neue Bewässerungsanlage komplett installiert ist, sondern daß auch die Tennisplätze frisch eingestreut sind. Hier hatte die Abteilungsleitung spontan reagiert, als die ursprünglich, beauftragte Firma keinen Termin vor dem 15.04. anbieten konnte. Schnell gab es einen anderen Anbieter, der dann auch bereits am 21.03. alle notwendigen Arbeiten durchführte. Die Plätze müssen nun 14 Tage ruhen, bevor sie im weiteren Verlauf durch regelmäßiges Wässern und Walzen bespielbar gemacht werden. Dann sollte der offiziellen Platzöffnung, am 14. April, nichts mehr im Wege stehen.


Alle Jahre wieder …….

Jedes Jahr, am Tag nach der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins, lädt Platzwart Wilfried Wecke zum ersten Arbeitseinsatz auf die Tennisanlage. So auch in diesem Jahr und viele Mitglieder der Tennissparte folgten diesem Aufruf. Bei strahlendem Sonnenschein sah man viele fleißige Hände, die sich bemühten, Wilfrieds „to do Liste“ abzuarbeiten; galt es doch die Anlage, für die noch anstehenden Arbeiten der neuen Bewässerungsanlage, vorausschauend vorzubereiten. Natürlich war zudem der erste Frühjahrsputz, sprich Laubrechen und kleinere Wartungsarbeiten erst einmal das Hauptthema. Aufgrund großer Beteiligung vieler Mitglieder waren diese Tätigkeiten bereits zur Mittagszeit erledigt, sodaß man bereits nach einer kurzen Frühstückspause mit den letzten Aufräumarbeiten den ersten Arbeitseinsatz beschließen konnte.

In der Folge wird es wohl noch ein oder zwei Einsätze geben müssen, ehe Ende April die Sommersaison 2024 eröffnet wird und die ersten Bälle über die Netze geschlagen werden können.


Hallenmixedturnier am 04.02.2024!

Wieder einmal ein gelungener Start in die neue Saison! 
Erneut großen Anklang fand unser alljährlich, zum Jahresbeginn, durchgeführtes Hallenmixed- Turnier. Sportwart Otfried Brützel konnte 

26 spielhungrige Teilnehmer begrüßen, die er dann geschickt, in ausgeglichenen Paarungen auf die verfügbaren Plätze schickte. Jeder Spieler kam so auf mindestens drei  Einsätze zu je 30 Minuten mit jeweils wechselndem Partner. Obwohl die Spielfreude stets im Vordergrund stand, blitzte ab und an doch der Ehrgeiz auf und damit verbundene sehenswerte Ballwechsel waren keine Ausnahme. Nach diesem vierstündigen, intensiven Balltraining, daß nur durch kleine Kaffee/ Kuchenpausen unterbrochen wurde, ließ man den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. Singholinos Pizzaservice sorgte dabei für das kulinarische Wohlbefinden und gipfelte in der Erkennntnis:

Was für eine schöner Nachmittag! 


Start ins Neue Jahr — natürlich mit Badischem Käseracelett!

Stephan hatte es wieder einmal geschafft und einen geeigneten Termin für sein traditionelles Käseraclette gefunden. Auch wenn es nicht für alle ein optimales Zeitfenster war, so fanden doch am 17. Januar diesen Jahres , 14 Kameraden den Weg ins Tennisheim. Obwohl Stephan durch seine Schulter - OP stark gehandicapt war, ließ er es sich nicht nehmen diese, für alle sehr willkommene Tradition, zu organisieren und somit aufrecht zu erhalten.

Wieder einmal hatte er ordentlich aufgefahren um seine Tenniskameraden kulinarisch zu verwöhnen; diverse Kaltgetränke eingeschlossen. Die wiederum dankten es ihm mit gesundem Appetit und einem lautstarken  „Aufschlag Ass“! Angenehme Gespräche, als auch grobe Planungen für die Saison 2024 rundeten den Abend ab, wobei allen die Vorfreude auf eine interessante und ereignisreiche Sommersaison anzumerken war.


Wintersaison 2023/2024

Herren 70 spielt in der OL 223 ———  Herren 50 spielt in der Bezirksklasse 206

Herren 70

Ohne den kurzfristig erkrankten Werner Westerkowsky mussten die Herren 70 im entscheidenden letzten Spiel, beim Mitfavoriten Hildesheimer TC antreten. Bei den Einzeln konnte nur Peter Riediger mit einem deutlichen Sieg überzeugen, während Jürgen Otto, Manfred Stock und Harald Bagats ihre Spiele äußerst knapp im Matchtiebreak verloren. Somit war bereits jetzt der Traum von der Niedersachsenmeisterschaft ausgeträumt, da nur ein Sieg den Bergkrügern genutzt hätte. Nichtsdestotrotz, die Saison hat allen viel Spaß gemacht und war mit dem Erreichen der Vizemeisterschaft zufriedenstellend.

 

Herren 50

Die erste Spielsaison in der Halle verlief durchaus durchwachsen. Berücksichtigt man jedoch, dass man hier in der untersten Spielklasse, sprich Bezirksklasse, starten muss, bedeutete das für unsere Mannen auf der einen Seite Spielerfahrung sammeln und auf der anderen Seite gegen hochklassige Gegner ( Bsp. Olli Theiss von GW Stadthagen) spielen zu können. Da haben wir uns gut geschlagen und bei drei Niederlagen standen zu guter Letzt auch zwei Siege zu Protokoll. Bei sechs gestarteten Mannschaften bedeutete das immerhin Platz 4 in der Abschlußtabelle. 
Alles in Allem bleibt ein positives Fazit und ermuntert zu einem erneuten Start in der nächsten Wintersaison.