Von links: Kosta Koutridis, Hartmut Kuhlmann, Stefan Ahlers, Michael Watzlawczyk, Fred Jannsen und Olaf Busche

nicht im Bild: Abdul Özden, Hendrik Klöpper und Stephan Beck

Herren 50


Saison 2024                  1. RK 511

12.05.2024              4:2 Sieg!  Guter Saisonstart in Isernhagen!

Mit einem guten Saisonstart kehrten die 50er aus Isernhagen zurück. Trotz des frühen Spielbeginns ( 9 Uhr) zeigten sich Bergkrüger hellwach und konzentriert. Während Michael seinen Gegenspieler voll im Griff hatte, konnten Hartmut und Stefan ihre Partien erst im Matchtiebreak zu ihren Gunsten entscheiden. Lediglich Kosta musste eine knappe Niederlage einstecken. Bei den Doppelbegegnungen ließen Hartmut und Michael bei ihrem Zweisatzsieg nichts mehr anbrennen, während sich Olaf und Fred nach hartem Kampf ebenfalls im Matchtiebreak geschlagen geben mussten.

Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 1:6, 7:5, 10:4; Michael Watzlawczyk 6:0, 6:0; Stefan Ahlers 1:6, 6:4, 10:5; Kosta Koutridis 4:6, 3:6

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk 6:3, 6:3; Fred Jannsen/ Olaf Busche 6:7, 6:4, 6:10




Wintersaison 2023/2024  Neumeldung in der Bezirksklasse 206


Überlegener Sieg gegen den Lokalrivalen Liekwegen!

Im letzten Spiel der Wintersaison 2023/ 2024 kam es am 13.01.24 zum Lokalderby gegen den TSV Liekwegen. Da man bislang drei empfindliche Niederlagen gegen die Mannschaften aus Wunstorf, Nienburg und den „ Überflieger“ aus Stadthagen hatte einstecken müssen, wollten die Bergkrüger, nach ihrem Sieg gegen Uchte, auf jeden Fall noch den zweiten Sieg gegen die Liekweger einfahren. Und diese Aufgabe lösten sie mit Bravour! Bereits zu Beginn dominierte Michael an Position zwei und auch Abdul erarbeitete sich sehr konzentriert seinen ersten Einzelsieg in der Halle. Während danach Hartmut an Position eins seinen Gegner souverän beherrschte, musste Stefan an Position drei alle Reserven mobilisieren um, nach verlorenem ersten Satz, das Spiel noch zu drehen. Mit diesem 4:0 nach den Einzeln, ging man dann ganz entspannt in die Doppelbegegnungen und behauptete sich überlegen.

Fazit nach der ersten Hallensaison: Eine gelungene Saison, viel Spaß, ein ordentlicher vierter Tabellenplatz und um einige Erfahrungen reicher.

Die Ergebnisse:

Einzel: Hartmut Kuhlmann 7:6, 6:1; Michael Watzlawczyk 7:6, 6:3; Stefan Ahlers 6:7, 6:1, 10:4; Abdul Özden 6:4, 6:4

Doppel: Hartmut Kuhlmann/ Kosta Koutridis 6:4, 6:2; Michael Watzlawczyk/ Stefan Ahlers 6:1, 6:4

 


09.12.2023     Erster Saisonerfolg mit 4:2 Sieg in Uchte!

Mit einer beeindruckenden Leistung kehrte die Mannschaft aus Uchte zurück. Nachdem Hartmut, Michael und Stefan mit ihren Siegen im Einzel bereits die Grundlage für den ersten Saisonsieg legten, holte dann das 1. Doppel mit Hartmut und Michael den wichtigen vierten Punkt. Somit konnte man die rote Laterne vorerst einmal abgeben. Hier fällt dann die endgültige Entscheidung erst am 22. Januar, wenn die Mannschaft auf die SG Liekwegen/ Sülbeck/ Südhorsten trifft.

Die Ergebnisse:

Einzel: Hartmut Kuhlmann 6:4, 6:4; Michael Watzlawczyk 4:6, 7:6, 10:7; Stefan Ahlers 6:1, 6:0; Kosta Koutridis 1:6, 1:6

Doppel: Hartmut Kuhlmann/Michael Watzlawczyk 6:3, 6:4; Stefan Ahlers/Kosta Koutridis 1:6, 4:6


03.12.2023  1:5 Niederlage auch gegen TKW Nienburg!

Nachdem zumindest Stefan Ahlers durch seinen Sieg im Einzel den ersten Punkt verbuchen konnte, keimte doch etwas Hoffnung auf ein etwas ausgeglichenes Ergebnis auf. Allerdings war dann der weitere Verlauf der Partie relativ ernüchternd, da es bei diesem Punkt blieb. Alle weiteren Einzel- und Doppelbegegnungen gingen verloren und die Bergkrüger mussten mit einer 1:5 Niederlage die Heimreise antreten.

Die Ergebnisse:

Einzel: Hartmut Kuhlmann 1:6, 2:6; Michael Watzlawczyk 3:6, 4:6; Stefan Ahlers 6:1, 6:1; Abdul Özden 2:6, 0:6 

Doppel: Hartmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk 3:6, 2:6; Fred Jannsen/ Stefan Ahlers 3:6, 1:6


25.11.2023 Chancenlos gegen Staffelprimus Stadthagen!

Gegen den Staffelprimus TCGW Stadthagen mussten die Herren ihre zweite 6:0 Niederlage hinnehmen. Mit großer Überlegenheit dominierten die Stadthäger diese einseitige Partie und siegten 6:0.

Die Ergebnisse: 

Einzel: Michael Watzlawczyk 0:6, 0:6, Hendrik Klöpper 1:6, 3:6; Stefan Ahlers 1:6, 2:6; Abdul Özden 0:6, 1:6

Doppel: Michael Watzlawczyk/ Stefan Ahlers 0:6, 0:6; Fred Jannsen/ Abdul Özden 1:6, 0:6


12.11.2023  - erstes Heimspiel gegen Wunstorf!

Mit einer 0:6 Heimspielniederlage gegen den TC Wunstorf, im ersten Spiel der Saison 2023/ 2024 hatten unsere 50er einen denkbar schlechten Saisonstart erwischt. Obwohl Hartmut und Stefan gute Chancen auf einen Sieg hatten und auch das 1.Doppel mit Hartmut und Fred ganz unglücklich im Matchtiebreak verloren, fehlte schlicht weg das Quäntchen Glück für ein besseres Ergebnis.

Die Ergebnisse:

Einzel: Hartmut Kuhlmann 6:2, 6:7, 8:10; Stefan Ahlers 6:7, 5:7; Fred Jannsen0:6, 1:6; Kosta Koutridis 4:6, 1:6

Doppel: Hartmut Kuhlmann/ Fred Jannsen 6:2, 2:6, 9:11; Stefan Ahlers/ Kosta Koutridis 4:6, 2:6

 



Sommersaison 2023     1.RK 513

Mit einem Remis am letzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert!

Am letzten Spieltag hatten die Herren 50 den TC Resse zu Gast.Während Hartmut und Michael ihre Einzelbegegnungen verloren, sicherten Hendrik und Stefan das 2:2 nach den Einzeln. Mit einer taktisch klugen Aufstellung bei den Doppeln sorgten dann auch Hartmut und Stefan für das so wichtige Remis und dem damit verbundenen Klassenerhalt.

Die Ergebnisse:

Einzel: Hartmut Kuhlmann 2:6, 3:6; Michael Watzlawczyk 1:6, 3:6, 2:10; Hendrik Klöpper 6:2, 2:6, 10:4; Stefan Ahlers 6:0, 6:0

Doppel: Fred Jannsen/ Hendrik Klöpper 0:6, 1:6; Hartmut Kuhlmann/ Stefan Ahlers 6:1, 6:0


Erhoffter Sieg gegen Ahlten! Aber mit dickem Wermutstropfen !

Bereits in den Einzeln dominierten die Bergkrüger klar und alles deutete auf ein 4:0 Ergebnis hin, als plötzlich ein Aufschrei die Stimmung etwas trübte. Olaf hatte sich einen Riss der Achillessehne zugezogen und musste zunächst ins Krankenhaus gebracht werden. Eine erste Untersuchung bestätigte den Verdacht und er wartet nun auf seine OP. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute sowie baldige Genesung.

Nachdem sich alle von diesem Schock erholt hatten, wurde die Partie fortgesetzt und mit einem 5:1 Erfolg abgeschlossen.
Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 6:2, 6:3; Olaf Busche 6:4, 1:0, w.o.; Michael Watzlawczyk 6:2, 6:1; Stefan Ahlers 6:2, 7:5

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk 6:3, 6:2; Stefan Ahlers/ Kosta Koutridis 7:6, 6:3


Doppelschwäche führt zu Niederlage in Wunstorf!

 

Die Ergebnisse:

Einzel: Hartmut Kuhlmann 3:6, 6:7; Olaf Busche 2:6, 2:6; Michael Watzlawczyk 7:6, 6:0; Stefan Ahlers 6:4, 6:0

Doppel: Olaf Busche/ Michael Watzlawczyk 6:7, 6:3, 10:12; Hartmut Kuhlmann/ Fred Jannsen 5:7, 3:6


5:1 Niederlage in Neustadt!

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 6:2, 4:6, 10:6; Michael Watzlawczyk 5:7, 6:7; Hendrik Klöpper 4:6, 0:6; Stefan Ahlers 3:6, 6:4, 6:10

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/ Konstanitos Koutridis 1:6, 2:6; Michael Watzlawczyk/ Hendrik Klöpper 3:6, 2:6


Remis im Heimspiel gegen Liebenau!

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 6:0, 6:2; Michael Watzlawczyk 6:1, 6:3; Abdul Özden 1:6, 6:3, 7:10; Konstanitos Koutridis 4:6, 2:6

Doppel:

Harmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk 6:1, 7:6; Abdul Özden/ Konstanitos Koutridis 3:6, 3:6


Herber Saisonstart!

Am ersten Spieltag der Saison führte der Weg nach Marklohe. Verwöhnt durch unsere gut präparierte Heimanlage, mussten sie nun auf sehr weichen, schwer zu bespielenden Plätzen spielen. Damit kamen sie überhaupt nicht zurecht und lediglich Michael konnte sich schneller auf die Gegebenheiten einstellen und seinen Gegner bezwingen. Etwas glücklos spielte Kosta. Nach verlorenem ersten Satz fand er immer besser in die Partie, musste sich dann aber doch ganz knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Für die Mannschaft insgesamt ein schwacher Saisonstart, hatte man sich doch, aufgrund der LK‘s, grössere Chancen ausgerechnet.

Einzel:

Olaf Busche 1:6, 2:6; Harald Bagats 5:7, 3:6; Michael Watzlawczyk 6:2, 6:0; Konstanitos Koutridis 1:6, 6:2, 8:10

Doppel:

Olaf Busche/ Harald Bagats 1:6, 5:7; Michael Watzlawczyk/ Fred Jannsen 3:6, 4:6



Wintersaison 2022/ 2023

2:4 Niederlage auch im letzten Spiel!

Am letzten Spieltag der Saison ging es zum TSV Stelingen. Ziel war es, mit mindestens einem Unentschieden, das Schlusslicht abzugeben. Nach den Einzelsiegen durch Hartmut und Stephan schien dieser Plan auch aufzugehen. Doch dann kam der Ehrgeiz nach einem Punktsieg auf und dementsprechend wurden die Doppel in etwa gleichstark aufgestellt. Leider brachte das nicht den gewünschten Erfolg und beide Doppelbegegnungen gingen deutlich verloren.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 6:3, 6:3; Fred Jannsen 0:6, 3:6; Hendrik Klöpper 2:6,1:6; Stephan Beck 6:3, 6:7, 10:6

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/ Kosta Koutridis 2:6, 4:6; Michael Watzlawczyk/ Hendrik Klöpper 0:6, 1:6

 


2:4 Niederlage gegen den TC Uchte

Leider konnte die Mannschaft bei diesem Heimspiel nicht die stärksten Spieler aufstellen und daher dem Gegner aus Uchte nur wenig entgegensetzen. Zudem ereilte Abdul auch noch das Verletzungspech, sodaß lediglich Hartmut sein Einzel gewinnen konnte. Fred und Kosta trafen an Position zwei und vier auf sehr starke Gegner und hatten keinerlei Chancen den Spielfluss zu beeinflussen. Bei den Doppelbegegnungen konnte das eingespielte Doppel 1 mit Hartmut und Michael, in einer spannenden und engen Partie, ihr Spiel im Matchtiebreak gewinnen, während Fred und Kosta im zweiten Doppel nur zeitweise mithalten konnten. Somit ging das vorletzte Match der Saison mit 2:4 verloren.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 6:4, 6:3; Fred Jannsen 0:6, 0:6; Abdul Özden 2:5, w.o., Kosta Koutridis 2:6, 1:6

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk 7:6, 6:7, 10:3; Fred Jannsen/ Kosta Koutridis 2:6, 1:6


Erster Saisonsieg gegen TKW Nienburg !

Nach drei Niederlagen in Folge, präsentierte sich unsere Mannschaft in guter Form und überzeugte mit einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung. Nachdem Harald und Peter ihre Einzelgegner souverän beherrschten, mussten Hendrik und Abdul schon alle Reserven mobilisieren, um dann letztendlich doch erfolgreich zu bleiben. Diese 4:0 Führung nach den Einzeln machte es dann auch etwas leichter die Doppel zu besetzen. Harald und Hendrik konnten nun pausieren und Michael und Winfried kamen zum Einsatz. Während Peter und Winfried, eingespielt und ungeschlagen, wird einmal überzeugten, mussten Michael und Abdul, besonders im ersten Satz, alles geben um dann doch in zwei Sätzen erfolgreich zu bleiben. Somit wurde, für die zwei verbleibenden Spiele, eine gute Ausgangssituation geschaffen, den letzten Tabellenplatz abzugeben.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Peter Riediger 6:1, 6:2; Harald Bagats 6:3, 6:1, Hendrik Klöpper 7:5, 2:6, 10:5; Abdul Özden 6:2, 6:1

Doppel:

Peter Riediger/ Winfried Fenske 6:4, 6:2; Michael Watzlawczyk/ Abdul Özden 7:5, 6:2


1:5 Niederlage in Wunstorf!

Auch am dritten Spieltag mussten die Herren 50 ohne Punktgewinn die Heimreise antreten. Zu stark präsentierten sich die Gastgeber vom TC Wunstorf. Während Hartmut Kuhlmann sein Einzel im Matchtiebreak noch für sich entscheiden konnte, musste sich Peter Riediger, ebenfalls im Matchtiebreak, dem starken Aufschlagsspiel seines Gegners beugen. Abdul Özden und Kosta Koutridis waren hingegen chancenlos. Bei den Doppeln konnten unsere Herren nur phasenweise mithalten und verloren letztendlich in zwei Sätzen.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Peter Riediger 4:6, 6:4, 2:10; Hartmut Kuhlmann 4:6, 6:3, 10:4; Abdul Özden 0:6, 2:6, Kosta Koutridis 0:6, 0:6

Doppel:

Michael Watzlawczyk/ Fred Jannsen 0:6, 3:6; Abdul Özden/ Kosta Koutridis 4:6, 0:6


Zweite Niederlage beim Heimspiel gegen den TV Nienburg!

Auch das zweite Spiel stand unter keinem günstigen Stern. Stephan und Kosta spielten in ihren Einzeln zwar gut mit, konnten dem Spiel aber nicht die notwendige Wendung geben um es für sich zu entscheiden. Besonders ärgerlich für Kosta, der eigene Breakchancen nicht nutzen konnte und beide Sätze im Tiebreak verlor. Hendrik und Abdul indes bekamen von ihren spielstarken Gegnern deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Die mit LK 14 und LK 19 angereisten Gegner diktierten das Spiel nach Belieben. Obwohl bei den abschließenden Doppeln nochmals Hoffnung auf ein besseres Ergebnis aufkeimte, mussten sich beide Teams letztendlich auch hier geschlagen geben.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hendrik Klöpper 1:6, 2:6; Stephan Beck 4:6, 3:6; Abdul Özden 2:6, 0:6; Kosta Koutridis 6:7, 6:7

Doppel:

M. Watzlawczyk/ F. Jannsen 1:6, 4:6; H. Klöpper/ A. Özden 4:6, 2:6


Eiskalte Dusche im ersten Spiel!

Nachdem sich die Herren 50 entschlossen auch für die Winterrunde zu melden, bekamen sie es gleich im ersten Spiel mit dem TC Bissendorf zu tun, der sich die Meisterschaft von Beginn auf die Fahnen geschrieben hatte. Dementsprechend trafen unsere Recken auf sehr hohe Leistungsklassen. Beginnend bei der Nummer 1 mit LK 7, bis zur Nummer 15 mit immerhin noch LK 12. Und so war es nicht verwunderlich, dass insgesamt nur 15 Spiele gewonnen werden konnten und die Vorfreude auf den Beginn der Winterrunde jäh gebremst wurde. Nichtsdestotrotz schauen alle positiv auf die noch ausstehenden Begegnungen.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Harald Bagats 0:6, 1:6; Fred Jannsen 1:6, 2:6; Abdul Özden 0:6, 4:6; Konstanitos Koutridis 0:6, 1:6

Doppel:

H. Bagats/ A. Özden 0:6, 1:6; F. Jannsen/ K. Koutridis 2:6, 3:6

 



Sommersaison 2022

Chancenlos beim TKW Nienburg!

Beim Spiel gegen den Turnklub Weser Nienburg waren die Herren 50 in allen Belangen unterlegen! Bereits in den Einzeln unterlagen Hartmut Kuhlmann 3:6, 2:6; Fred Jannsen 0:6, 1:6; Michael Watzlawczyk 1:6, 2:6 und Hendrik Klöpper mit 6:1, 1:6, 4:10.

Das 1. Doppel mit Hartmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk verlor 1:6, 0:6 und das 2. Doppel mit Hendrik Klöpper/ Abdul Özden unterlag 2:6, 2:6.

Euer Fred


Punkteteilung gegen den TC Uchte!

Im vorletzten Punktspiel gegen den TC aus Uchte erreichten die Herren 50 ein 3:3 Unentschieden!
In den Einzeln gewann gewann Hartmut Kuhlmann gegen die gegnerische Nummer 1 klar mit 6:0, 6:3 und auch Michael Watzlawczyk setzte sich in einem spannenden Match mit 6:3 und 6:1 durch. Hendrik Klöpper unterlag knapp mit 4:6 und 5:7 und auch Fred Jannsen musste sich mit 0:6 und 2:6 geschlagen geben.

Auch bei den Doppeln gab es eine Punkteteilung.

Hartmut Kuhlmann/ Michael Watzlawczyk gewannen ihr Spiel mit 6:1 und 6:3 und Abdulcelli Özden/ Konstanitos verloren 0:6, 3:6.

Euer Fred


3:3 beim TV Neustadt - Nord

Den ersten Punkt der Saison konnte die Mannschaft beim Auswärtsspiel in Neustadt verzeichnen.

Während Hartmut Kuhlmann und Hendrik Klöpper bei den Einzeln punkten konnten, mussten sich Fred Jannsen und Michael Watzlawczyk den stärkeren Gegnern beugen. Im Doppel gab es dann auch eine Punkteteilung. Während das Doppel 1 mit Hartmut und Michael knapp die Oberhand behielt, musste sich das Doppel 2 mit Hendrik und Konstanitos klar geschlagen geben.

Die Ergebnisse:

Hartmut Kuhlmann 6:1, 7:5; Fred Jannsen 0:6, 2:6; M. Watzlawczyk 1:6, 3:6; Hendrik Klöpper 6:4, 6:3

Doppel: H. Kuhlmann/ M. Watzlawczyk 6:4, 7:6; H. Klöpper/ K. Koutridis 1:6, 1:6


Zweite Niederlage beim SG 1874 Hannover

Ersatzgeschwächt traten die Herren 50 bei der SG 1874 Hannover an. Der an eins gesetzte Hartmut

Kuhlmann konnte sich im Einzel in einem sehr spannenden Spiel im Matchtiebreak durchsetzen.

Michael Watzlawczyk spielte sein Einzel (trotz noch einiger Probleme mit seinem Knie) in  einem tollen Match gegen die Nummer 3 und verlor nur knapp.

Fred Jannsen und Abdulcelil Özden verloren ihre Einzel relativ deutlich.   

In den Doppeln gewannen Hartmut Kuhlmann/Michael Watzlawczyk relativ deutlich.

Fred Jannsen /Abdulcelil Özden waren chancenlos. 

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 7:6, 6:7, 10:6; Fred Jannsen 0:6,1:6; Michael Watzlawczyk 4:6,1:6;

Abdulcelil Özden 4:6,0:6.

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/Michael Watzlawczyk  6:4,1:6,10:6; Fred Jannsen/Abdulcelil Özden 0:6, 2:6.

Euer Fred


1:5 Heimniederlage gegen TSV Limmer

Im ersten Spiel der Saison 2022 gab es eine bittere 1:5 Niederlage! Relativ eng gingen die Partien von Hartmut Kuhlmann, Abdulcelil Özden und Stephan Beck aus! Hätte auch anders ausfallen können. Konstanitos Koutridis verlor klar mit 0:6,0:6

In den Doppeln ging es 1:1 aus. Hier gewannen ihr Doppel Hartmut Kuhlmann/Michael Watzlawczyk relativ klar! Abdulcelil Özden/Stephan Beck verloren nur knapp.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 4:6, 4:6; Abdulcelil Özden 3:6,3:6; Stephan Beck 4:6,2:6 Konstanios Koutridis 0:6,0:6.

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/Michael Watzlawczyk 6:2,6:3; Abdulcelil Özden/Stephan Beck 6:4,4:6,6:10.

Euer Fred

 



Saisonstart 2021

Chancenlos gegen TSV Wennigsen

Ersatzgeschwächt (Hartmut Kuhlmann verletzt) traten die Herren 50 im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenführer an. Der Gegner war in allen belangen überlegen und führte bereits nach den Einzeln 4:0

In den Doppeln sah es leider auch nicht besser aus, auch hier wurden die Spiele klar verloren. Einen Dank an Wilfried Wecke und Winfried Fenske von den Herren 60, die uns in den Doppeln unterstützten, ihr bestes gaben, aber auch hier leider ohne Erfolg.

Die Ergebnisse.

Einzel:

Olaf Busche mit 0:6,2:6; Fred Jannsen 0:6,0:6; Hendrik Klöpper 2:6,3:6 Abdul Özden 0:6,2:6.

Doppel:

Hendrik Klöpper/Abdul Özden 0:6,2:6; Wilfried Wecke/Winfried Fenske 1:6,1:6.

Euer Fred


Unentschieden 3:3 gegen TV Badenstedt Hannover

Im zweiten Auswärtsspiel traten die Herren 50 gegen den TV Badenstedt Hannover an. Im Einzel hatte Hartmut Kuhlmann nicht seinen besten Tag erwischt und verlor doch relativ deutlich gegen einen sehr stark aufspielenden Gegner.

Olaf Busche hatte keine Mühe und gewann relativ deutlich sein Spiel. Überglücklich war unser Adul Özden der seinen ersten Sieg seiner Karriere im Matchtiebreak gewinnen konnte. Im Spiel von Hendrik Klöpper ging das Spiel erst im Matchtiebreak unglücklich verloren.

In den Doppeln gewannen Hartmut Kuhlmann und Hendrik Klöpper relativ deutlich. Olaf Busche und Fred Jannsen verloren chancenlos.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 4:6, 2:6; Olaf Busche mit 6:4,6:3; Hendrik Klöpper 3:6, 6:4, 5:10: Abdulcelil Özden 3:6, 7:6 10:5.

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/Hendrik Klöpper 6:1,6:2; Olaf Busche /Fred Jannsen 1:6,1:6.

Euer Fred


2:4 Niederlage beim DT Hameln

Mit dem DT Hameln traf man auf den erwartet starken Gegner. Ein Unentschieden wäre allerdings möglich gewesen! Siegreich allein war Olaf Busche im Einzel, der in einem spannenden Spiel erst im 3. Satz das Match für sich entscheiden konnte. Hartmut Kuhlmann, Hendrik Klöpper und Abdul Özden verloren ihre Spiele denkbar knapp.

Bei den abschliessenden Doppeln siegten Hartmut Kuhlmann/Hendrik Klöpper verdient im 3. Satz.

Das Doppel 2 verloren Olaf Busche/Abdul Özden chanchenlos in zwei Sätzen!

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 6:7, 7:6, 4:6; Olaf Busche 6:4, 0:6, 7:5; Hendrik Klöpper 3:6, 4:6; Abdul Özden 3:6, 2:6.

Doppel:

Hartmut Kuhlmann/Hendrik Klöpper 6:2, 2:6, 6:2; Olaf Busche/Abdul Özden 0:6, 2:6

Euer Fred


Erstes Heimspiel geht gegen Wunstorf mit 2:4 verloren

Und es hatte so gut angefangen!

Olaf hatte seinen Gegner, der 4 Klassen höher eingestuft war, deutlich im Griff und klar in zwei Sätzen besiegt.

Danach überzeugte auch Hartmut, der seinen LK 14 Gegner ebenso in zwei Sätzen niederringen konnte.

Allerdings war Wunstorf auf den Positionen 3 und 4 auch gut besetzt, sodaß Fred und Abdul ihre Spiele verloren geben mussten.

In den nun folgenden Doppelbegegnungen wollte man auf jeden Fall durch ein starkes Doppel 1 ein Unentschieden erreichen. Aber leider mussten sich Hartmut und Olaf denkbar knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Parallel verloren Winfired und Wilfried das 2. Doppel deutlich.

Die Ergebnisse:

Einzel:

Hartmut Kuhlmann 7:6,6:2; Olaf Busche 6:4, 6:1; Fred Jannsen 2:6,3:6; Abdul Özden 2:6, 0:6

Doppel:

H. Kuhlmann/ O. Busche 5:7, 6:4, 11:13;  W. Fenske/ W. Wecke 1:6, 1:6