Herren 60



Mannschaftsmeldung 2022

Regionsliga 505:

 

- Horst Bauermeister

- Bernd Schade

- Hans Jürgen Otto

- Hartmut Kuhlmann

- Friedrich Wilhelm Krömer

- Harald Bagats

- Fred Jannsen

- Walter Möhlmann

- Wilfried Wecke

- Winffried Fenske

- Stephan Beck

- Otfried Brützel

- Konstantin Koutridis

- Karl Heinz Spier

- Hermann Walte

- Heinz Bruns

- Michael Grub



Saison 2022


Herren 60 weiter im Aufwind!

Gegen den TuS Niedernwöhren gelang im dritten Spiel der Saison ein deutlicher 5:1 Erfolg.

Jürgen Otto und Bernd Schade setzten sich jeweils souverän mit 6:1 und 6:1 durch und Harald Bagats ließ mit seinem 6:0, 6:0 - Sieg seinem seinem Gegner keine Chance. Walter Möhlmann musste hingegen erkennen, dass Tennis oftmals reine Kopfsache ist. Nach einer 5:1 - Führung ging der 1. Satz noch im Tiebreak verloren. Ob dieses Spielverlaufs fand er nicht mehr in die Partie und gab dann den 2. Satz ebenfalls an seinen Gegner ab.

Das erste Doppel Schade/ Bagats entschied das Spiel ungefährdet mit 6:2, 6:2 für sich und das zweite Doppel mit Wilfried Wecke/ Winfried Fenske machte es nochmal richtig spannend. Nach Rückständen in beiden Sätzen kämpften sie sich zurück und gewannen die Partie in zähem Kampf mit7:5 und 7:5. An dieser Stelle ein besonderer Dank an Heinz Bruns und Otfried Brützel, die selbstlos auf ihren Einsatz verzichteten und stattdessen während der Spielpausen die Platzpflege übernahmen.

Das kühle Bier und das gute Essen waren nach diesem Sieg besonders lecker.

Mit sportlichem Gruß

Euer Winfried Fenske


Erster Saisonerfolg!

Das 2. Spiel führte uns nach Aerzen.
Dort holten wir uns verdientermaßen den ersten Sieg mit 4:2.
Jürgen musste sich zunächst auf seinen Gegner einstellen. Danach gewann er sein Spiel souverän mit 6:4 und 6:0.
Neu in unserer Mannschaft ist Harald Bagats. Nochmals herzlich willkommen. Seinem Gegner ließ er mit 6:2 und 6:1 keine Chance.
Walter Möhlmann erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor mit 6:1 und 6:1.
Prima erholt auf der Mittelmeer-Rundreise hatte sich wohl Wilfried Wecke. Ungefährdet gewann er sein Einzel mit 6:2 und 6:0.
Im Doppel setzen sich Jürgen und Harald deutlich mit 6:2, 6:1 durch.
Das 2. Doppel verloren Wilfried und Winfried mit 4:6, 3:6.


Mißglückter Start in die Saison!

Endlich ging die lang ersehnte Sommersaison los. Am 08.05.22 durften die Herren 60 ihre Schläger schwingen gegen die Mannschaft aus DT Hameln - leider nur mit sehr mäßigem Erfolg. Es setzte eine 1 : 5 - Niederlage.
Jürgen Otto traf auf einen technisch versierten Gegner, dem so gut wie kein Fehler unterlief.

Während der 1. Satz noch knapp mit 4:6 an den Gegner ging, fand Jürgen im 2. Satz gar keine Mittel mehr, was durch ein 0:6 verdeutlicht wurde.
Obwohl Bernd SCHADE mit viel Druck in seinen Schlägen spielte, fand sein Gegner durch gutes Stellungsspiel und sehr platzierten Schlägen die passende Antwort. Am Ende stand es 4:6und 3:6
Aufgrund Personalmangels sprang zum Glück Fred Jannsen in die Bresche. Leider ohne Erfolg. Am Ende hieß es 4:6 und 3:6.
Heinz Bruns muss weiter auf seinen ersten Erfolg im Einzel warten. Sein Spiel endete 2:6 und 1:6.
Im Doppel konnten sich Jürgen und Bernd revanchieren und setzten sich mit 7:5 und 7:6 durch.
Das 2. Doppel mit Horst Bauermeister und Winfried Fenske musste sich nach hartem Kampf mit 6:7, 6:4 und 6:10 geschlagen geben.



Sason 2021


Herren 60 im Aufwind!

Vor dem Heimspiel am 10.07.21 hatte ich alle Aktiven der Herren 60 zu einem Fototermin geladen. Es bedurfte einger Anläufe, um aufs Bild zu bekommen, fehlte doch immer irgend ein Spieler.

Um so mehr sind wir auf das neue Mannschaftsfoto gespannt.

Zu Gast hatten wir an diesem 5. Spieltag den bislang ungeschlagenen Gegner TuS Wunstorf. So waren wir froh, das zum ersten mal Jürgen Otto wieder ins Spielgeschehen eingriff. In einem sehenswerten Match konnte er seinen spielstarken Gegner mit 6:2, 6:3 besiegen. Hartmut Kuhlmann hatte parallel beim 6:0, 6:0 mit seinem Gegner keinerlei Probleme, verletzte sich allerdings an der Wade, sodass er wohl am letzten Spieltag gegen Niedernwöhren fehlen wird. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung.

Fred Jannsen ging konzentriert ins Spiel gewann glatt mit 6:0 und 6:0 und auch Walter Möhlmann durfte sich nach seinem 6:0, 6:1 über seinen zweiten Saisonsieg freuen.

Somit stand bereits vor den Doppeln der Sieg fest.

Hier verloren dann Walter Möhlmann und Heinz Bruns das 1. Doppel mit 6:2, 6:3, wohingegen Willi Wecke und Winfried Fenske im 2. Doppel mit 6:3 und 7:6 die Oberhand behielten.

Ein herzliches Dankeschön noch an unseren " Benjamin" Karl Heinz. Er ist nicht nur unser Maskottchen, sondern er verwöhnte uns auch mit einem selbstgemachten Kuchen. Vielleicht war das der Grund für den überraschend klaren Erfolg über Wunstorf?

Euer Winfried


Herren 60 - Neu aufgestellt!

Nach einem Jahr Corona- Pause ging die neu gegründete Herren 60 in die Sommersaison 2021.

Leider ging das erste Spiel zuhause gegen Meyenfeld knapp mit 2:4 verloren. Harrtmut Kuhlmann im Einzel und mit Heinz Bruns im Doppel holten die Punkte.

Mit ungebrochener Zuversicht ging es dann am Sonntag, den 04.07.21 nach Großenheidorn. Dort gab es den ersten Saisonssieg, der mit einem 6:0 sehr deutlich ausfiel. Die Einzel bestritten: Hartmut Kuhlmann, Fred Jannsen, Walter Möhlmann und Wilfried Wecke. Eine besondere Freude für Walter, war dies doch sein erster

Punktspielsieg. Mit einer Runde Gerstensaft will er in Kürze diese Freude mit seinen Kameraden teilen.

Doppel 1 gewannen Walter Möhlmann/ Heinz Bruns und im 2. Doppel siegten Wilfried Wecke/ Winfried Fenske.

Am Samstag, dem 10.07.21 erwarten wir um 13 Uhr zu Hause den Liga- Favoriten TuS Wunstorf. Über Untersützung unserer Fans würden wir uns sehr freuen.

Euer Winfried


Keine Punktspiele im Coronajahr 2020 !